Prizovsky&
Partner
Decision&
Communication
Intelligence
20–08–2019

Social Media


TikTok erobert die Smartphones

Was gestern noch Snapchat und Instagram waren, ist heute TikTok. Mit ihrem ersten Geburtstag feiert die App im August 2019 auch über 500 Millionen aktive Nutzer monatlich und überholt damit mühelos Snapchat und Co. Hier ein paar Hintergründe.

Der Schlüssel zum Erfolg von TikTok liegt in seiner simplen, durch künstliche Intelligenz individuell angepassten Handhabung. Schon beim ersten Öffnen landet man sofort auf der sogenannten „ForYou“-Seite, wo man schnell in den Bann der 15-Sekunden-Videos gezogen wird – ohne vorher mühsam Accounts zu suchen und diese abonnieren zu müssen. Je mehr man die App nutzt, desto besser weiß sie über den Nutzer Bescheid und desto individueller sind die Vorschläge. Dieses Konzept geht vor allem bei der ansonsten digital schwer erreichbaren jüngsten Generation voll auf. Unternehmen werden dabei vor eine Herausforderung gestellt: Business-Accounts wie bei Instagram oder Facebook gibt es nicht – wer auffallen will, muss sich neben Millionen Konkurrenten behaupten. Die amerikanische Fast-Food-Kette Chipotle startete zum Beispiel mit dem Hashtag #guacdance eine Tanz-Challenge, die bis dato 430 Millionen User erreichte. Noch ist die App von den 15- bis 25-Jährigen beherrscht, aber Experten sagen, wie bei Instagram und Facebook auch, einen Trend zu den älteren Generationen voraus.