Prizovsky&
Partner
Decision&
Communication
Intelligence

Datenschutzerklärung Prizovsky & Partner GmbH

Einleitung
Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzungunserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie persönlich beziehen, wie beispielsweise Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten, etc.

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutz-Grundverordnung und Datenschutzgesetz in der Fassung des Datenschutzgesetz-Anpassungsgesetzes, BGBl. I Nr. 120/2017). Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig.

Verantwortliche Stelle
Verantwortlicher gemäß Art 4 Abs 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:
Name: Prizovsky & Partner GmbH
Anschrift: Peter-Behrens-Platz 2, 4020 Linz
E-Mail-Adresse: office@dci-consulting.at
FN: 184843d

Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten
Bei Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen freiwillig angegebenen Daten (Ihre E-Mail-Adresse, gegebenenfalls Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Neben der Nutzung unserer Webseite bieten wir zusätzlich verschiedene Leistungen an. Zur Erbringung dieser jeweiligen Leistungen müssen Sie uns in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben.

Die in diesem Zusammenhang von Ihnen bekanntgegebenen Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist oder schränken die Verarbeitung ein, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder keine rechtliche Grundlage mehr zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten besteht.

Datenerhebung bei Besuch unserer Website 
Bei einem bloßen Besuch unserer Webseite, also wenn Sie weder ein Kontakt- oder Bestellformular ausfüllen oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir lediglich die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Es werden von uns lediglich jene Daten erhoben, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und um die Stabilität und Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage dafür stellt Art 6 Abs 1 lit f DSGVO dar.

Folgende Daten werden von uns bei einem Besuch unserer Webseite erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware


Weitergabe von Daten
Im Rahmen der Auftragsabwicklung und der Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an von uns beauftragte Dienstleister weiter.

Ferner geben wir Daten von Ihnen, zur Erfüllung unserer steuerlichen Verpflichtungen, an unseren Steuerberater weiter.

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit, ganz oder nur teilweise, unter den oben angeführten Kontaktdaten widerrufen. Im Falle eines Widerrufs werden Ihre hierfür angegebenen Daten von uns gelöscht, sofern diese nicht für andere Zwecke erforderlich sind oder Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Verwendung Ihrer Daten eingewilligt haben. Ferner werden Ihre Daten gelöscht, sofern keine rechtliche Grundlage zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten besteht.

Betroffenenrechte

Hinweis auf Ihre Rechte als Betroffener:

  • Rechte auf Auskunft iSd Art 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung iSd Art 16 und Art 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung iSd Art 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit iSd Art 20 DSGVO,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung iSd Art 21 DSGVO.

Ihre oben genannten Rechte können Sie jederzeit, ganz oder nur teilweise, durch formloses Schreiben, ohne Angabe von Gründen postalisch oder per E-Mail an die oben genannten Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle bzw. des Datenschutzbeauftragen geltend machen.

Wir ersuchen bei Ausübung des Widerspruchs gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe mitteilen, aufgrund derer wir die Datenverarbeitung fortführen.

Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie darüber hinaus das Recht, sich bei der sachlich zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Widerspruchsrecht
Insofern wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegende berechtigten Interessen personenbezogene Daten verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen, vollständig oder teilweise unter www.dci-consulting.at widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer höchstpersönlichen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Stand, Mai 2018